Was man braucht im Network Marketing um erfolgreich zu sein.(1)

Grundlagen rapider Duplikation

Gehen Sie gegen 19 Uhr in ein beliebiges McDonalds-Restaurant und Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass es von einem 19- oder 20-Jährigen geleitet wird, der eben erst der Pubertät entwachsen ist. Möglicherweise hat dieses Kind eine Mutter, die ihm nicht einmal ihr Fahrzeug anvertrauen würde. Doch dasselbe Kind managt erfolgreich einen Betrieb, der einen Jahresumsatz von über 3 Millionen Dollar macht.

Was ist das Geheimnis?
Ein System.

Wohlstand und FamilieEs ist eines der komplettesten, spezifischsten und besterprobten Systeme, die jemals entwickelt wurden. Ein System, das aus jedem 15-Jährigen einen effektiven, effizienten und produktiven Mitarbeiter macht. Ein bis drei Stück gehen in diese Tüte, vier bis sechs Stück in die nächstgrößere Tüte, hier sind die Servietten, die dazugehören, hier kauft man sie ein; die Bestellung macht man jede Woche an einem bestimmten Tag und sie werden immer am selben Tag geliefert.

Beim Militär findet man dasselbe Prinzip. Achtzehnjährige Kinder fliegen Kampfflugzeuge, die mehr kosten als ein Entwicklungsland

an Bruttosozialeinkommen produziert. Doch da gibt es die Checkliste, die vor dem Flug durchzugehen ist, die Checkliste, die man während des Flugs nutzt, eine Checkliste nach dem Flug und womöglich noch eine Checkliste für die Checklisten.

Durch solche Systeme als Arbeitsgrundlagen sind die Erfolgsraten von Geschäftsneugründungen mit einem Quantensprung in die Höhe geschnellt. Franchise-Unternehmen haben weitaus größere Erfolgsaussichten als unabhängige Unternehmen.
 

Wie lässt sich das in Ihrem Network-Marketing-Geschäft nutzen?

Die meisten Leute, sogar einige der halbwegs erfolgreichen im Network Marketing, haben kein System. Stattdessen errichten sie ihr Vertriebsnetz dank Ihrem Verkaufstalent, oder sie organisieren großartige Veranstaltungen, oder sie verdanken den Erfolg ihrer besonderen persönlichen Ausstrahlung. Sie rufen alle ihre Schlüsselpersonen fünfmal am Tag an, organisieren laufend Hurra-Veranstaltungen oder beschäftigen sich 24 Stunden am Tag mit Sponsoring.

Ich kenne einen Menschen, der täglich mit 30 Leuten über das Geschäft spricht. Menschen dieser Art sponsern jedes Jahr Dutzende und Aberdutzende von neuen Vertriebspartnern – um die Aberdutzenden zu ersetzen, die abgesprungen sind. Sie sind bei den Events des Unternehmens auf der Bühne zu Hause, sie machen eine Menge Geld, sie wohnen in schönen Häusern und sie fahren schicke Autos. Doch sie führen ganz bestimmt nicht ein Leben in Freiheit, bei dem sie Herr ihres eigenen Schicksals sind. Früher waren sie Sklaven eines Arbeitgebers, heute sind sie Sklaven ihres eigenen Geschäfts. Das sind die MLM-Malocher.

Was diese Leute machen, funktioniert. Es dupliziert sich jedoch nicht. Sie arbeiten fleißig und meinen es gut, aber der normale Durchschnittsmensch kann nicht duplizieren, was sie tun, um sein Geschäft aufzubauen. Zugegeben, sie verdienen wahrscheinlich viel mehr Geld mit ihrem Malochen im Networking als sie früher in ihrem Job verdient haben – doch sie sind nach wie vor Sklaven. Vor allem: Sie können anderen Menschen nicht zeigen, wie man der Tretmühle des Arbeitsalltags entflieht, denn sie sind noch immer selbst darin gefangen.

Ein System gibt Ihnen Sicherheit. Es hilft Ihnen, schneller in die Tiefe zu bauen, und was noch wichtiger ist, es gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Zeit und Ihre Talente durch die Mitarbeit anderer Menschen zu vervielfachen und dadurch maximalen Effekt zu erzielen. Sie können Menschen in das Geschäft einbringen, die innerhalb kurzer Zeit Ihren Platz einnehmen können, was Ihnen dabei hilft, eine äußerst wichtige Aufgabe zu erledigen. Begreifen Sie das:

Ihre wichtigste Aufgabe ist, dass Sie sich selbst entbehrlich machen.

Und zwar so schnell wie nur möglich. Wahrer Erfolg in Ihrem Geschäft entsteht dadurch, dass Sie andere Leute so gut trainieren, dass sie Sie ersetzen können. Anschließend lehren Sie sie, ihre eigenen Leute ebenso gut zu trainieren. An dieser Stelle erreichen Sie den Knackpunkt, wo gewaltiges exponentielles Wachstum beginnen kann.

Das lineare Einkommen, das Sie für die persönliche Vermarktung Ihrer Produkte bekommen, entwickelt sich durch die Hebelwirkung der Organisation, die Sie schaffen und die ebenfalls Ihre Produkte vermarktet, in Richtung eines passiven Einkommens.

Das Geheimnis eines Systems besteht darin, dass jedes Verfahren auf jeder Stufe des Geschäftsaufbaus klar dargelegt ist. So kann jeder, der sich dem Netzwerk anschließt, dem selben erfolgreichen Verfahren folgen, das ihn ins Netzwerk gebracht hat, statt durch ein Szenarium von Versuch und Irrtum zu gehen.

Dadurch kann das Geschäft auch bei Leuten funktionieren, die von Natur aus keine Verkäufertypen sind und Angst vor Ablehnung haben. Anders gesagt, es ist für mehr Menschen duplizierbar.

Ihr System sollte den gesamten Prozess in allen seinen Einzelheiten beschreiben: wo man Kandidaten findet, wie man sie anspricht, wie man sie sponsert, und wie man sie trainiert, damit sie die höheren Ränge erreichen. Jede Stufe dieses Prozesses sollte schriftlich erfasst sein und dem Vertriebspartner zu einem passenden Zeitpunkt vermittelt werden.

Hier ist eine Übersicht der sechs wichtigsten Elemente, die in Ihrem System enthalten sein sollten, um eine starke Duplikation zu erzielen:

Das ist das Thema eines weiteren Beitrages.

Was man braucht im Network Marketing um erfolgreich zu sein.(2)
 

Möchtest du mehr darüber erfahren, wie du einen zusätzlichen Einkommensstrom nebenberuflich für dich aufbauen kannst und dir dadurch ein zusätzliches monatliches Einkommen schaffst, dann nutze bitte meinen kostenlosen Rückrufservice , schicke eine Email an Martin Rein oder verbinde dich mit mir auf Skype: marei48.

 

Beste Grüsse aus Backnang

Martin Rein